Willkommen auf der Website der Gemeinde Reichenburg



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Baugesuch(e) Reichenburg

Amtsblatt 45/2019 vom 08.11.2019
innerhalb der Bauzonen, Bauherrschaft: Rita Baumann, Im Schürli 14, 8864 Reichenburg; Projekt: Jan Willem Horstmann, Im Schürli 14, 8864 Reichenburg. Bauobjekt: Windschutzverglasung, Im Schürli 14, Reichenburg, KTN 1249, Koordinaten 2 716 698/1 225 634 (ohne Baugespann).

Auflagen und Einsprachen
Die Baugesuchsunterlagen liegen bei der Bauverwaltung der Gemeinde Reichenburg zur Einsicht auf. Während der Auflagefrist sind zivilrechtliche Ansprüche nach Massgabe der Schweizerischen Zivilprozessordnung vom 19. Dezember 2008 (ZPO, SR 272) geltend zu machen (§ 80 Abs. 3 PBG), öffentlich-rechtliche Einsprachen sind nach Massgabe des Verwaltungsrechtspflegegesetzes vom 6. Juni 1974 (gemäss § 80 Abs. 1 PBG, SRSZ 400.100; §§ 38 ff. VRP, SRSZ 234.110; Art. 12 und 12a bis g NHG, SR 451) beim Gemeinderat Reichenburg einzureichen. Die Auflage- und Einsprachefrist dauert vom 8. bis und mit 28. November 2019.

Amtsblatt 46/2019 vom 15.11.2019
innerhalb der Bauzonen, Bauherrschaft: Redorra AG, Säntisweg 4, 8832 Wilen bei Wollerau; Projekt: Noser Bauleitung + Architektur AG, Bahnhofstrasse 15, 8855 Wangen. Bauobjekt: Projektänderung zur Auflage vom 29. März 2018: Gasheizung anstelle Luft-Wärmepumpe und Neubau Aussenkamin und Photovoltaikanlage auf Giebeldach, Kantonsstrasse 71, Reichenburg, KTN 368, Koordinaten 2 716 984/1 225 240 (ohne Baugespann).

Auflagen und Einsprachen
Die Baugesuchsunterlagen liegen bei der Bauverwaltung der Gemeinde Reichenburg zur Einsicht auf. Während der Auflagefrist sind zivilrechtliche Ansprüche nach Massgabe der Schweizerischen Zivilprozessordnung vom 19. Dezember 2008 (ZPO, SR 272) geltend zu machen (§ 80 Abs. 3 PBG), öffentlich-rechtliche Einsprachen sind nach Massgabe des Verwaltungsrechtspflegegesetzes vom 6. Juni 1974 (gemäss § 80 Abs. 1 PBG, SRSZ 400.100; §§ 38 ff. VRP, SRSZ 234.110; Art. 12 und 12a bis g NHG, SR 451) beim Gemeinderat Reichenburg einzureichen. Die Auflage- und Einsprachefrist dauert vom 15. November bis und mit 5. Dezember 2019.

Amtsblatt 47/2019 vom 22.11.2019
innerhalb der Bauzonen, Bauherrschaft: Tanja und Carlo Brazerol, Obere Allmeind 25, 8864 Reichenburg; Projekt: Carlo Brazerol, Obere Allmeind 25, 8864 Reichenburg. Bauobjekt: Garten- und Veloeinstellhaus und zwei Glaswindschutzwände, Obere Allmeind 25, Reichenburg, KTN 1297, Koordinaten 2 717 277/1 225 241.

Auflagen und Einsprachen
Die Baugesuchsunterlagen liegen bei der Bauverwaltung der Gemeinde Reichenburg zur Einsicht auf. Während der Auflagefrist sind zivilrechtliche Ansprüche nach Massgabe der Schweizerischen Zivilprozessordnung vom 19. Dezember 2008 (ZPO, SR 272) geltend zu machen (§ 80 Abs. 3 PBG), öffentlich-rechtliche Einsprachen sind nach Massgabe des Verwaltungsrechtspflegegesetzes vom 6. Juni 1974 (gemäss § 80 Abs. 1 PBG, SRSZ 400.100; §§ 38 ff. VRP, SRSZ 234.110; Art. 12 und 12a bis g NHG, SR 451) beim Gemeinderat Reichenburg einzureichen. Die Auflage- und Einsprachefrist dauert vom 22. November bis und mit 12. Dezember 2019.

 



Datum der Neuigkeit 20. Nov. 2019
  • PDF
  • Druck Version