Willkommen auf der Website der Gemeinde Reichenburg



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Wahl Gemeindeschreiber/in für die Amtsdauer 2020-2024

Wahl Gemeindeschreiber/in für die Amtsdauer 2020-2024

Der Gemeinderat ordnet die Wahl der neu zu besetzenden Gemeindeschreiberstelle wie folgt an:

1. Wahlgang:             20. Oktober 2019
2. Wahlgang:             24. November 2019

Das Verfahren richtet sich nach dem kantonalen Gemeindeorganisationsgesetz vom 25. Oktober 2017 (GOG, SRSZ 152.100) und dem kantonalen Wahl- und Abstimmungsgesetz vom 15. Oktober 1970 (WAG; SRSZ 120.100).

Anmeldeverfahren

a) Die Wahlvorschläge müssen bis spätestens Donnerstag, 12. September 2019, 09.00 Uhr, der Gemeindekanzlei überbracht oder ihr spätestens auf diesen Termin hin zugestellt werden. Postaufgabe innerhalb der Frist genügt für die Fristwahrung nicht.

b) Die Wahlvorschläge für einen allfälligen zweiten Wahlgang vom 24. November 2019 müssen bis spätestens Mittwoch, 23. Oktober 2019, 09.00 Uhr, der Gemeindekanzlei überbracht oder ihr spätestens auf diesen Termin hin zugestellt werden. Postaufgabe innerhalb der Frist genügt für die Fristwahrung nicht. Kandidatinnen und Kandidaten, die im Anmeldeverfahren für die Wahl vom 20. Oktober 2019 zur Wahl vorgeschlagen, aber nicht gewählt worden sind, gelten für einen allfälligen zweiten Wahlgang für das entsprechende Amt wiederum als vorgeschlagen (§ 23e Abs. 2 WAG). Der Rückzug der Kandidatur muss schriftlich erklärt werden und spätestens am Mittwoch, 23. Oktober 2019, 09.00 Uhr, bei der Gemeindekanzlei eintreffen.

c)  Jeder Wahlvorschlag ist von den kandidierenden Personen und von 15 Stimmberechtigten der Gemeinde Reichenburg zu unterschreiben. Das Wahlvorschlagsformular kann bei der Gemeindekanzlei bezogen werden.

d)  Wählbar ist, wer die Gemeindeschreiberprüfung im Kanton Schwyz bestanden hat, Inhaber des Rechtsanwaltspatentes ist oder die Fachprüfung einer anerkannten Verwaltungsschule erfolgreich abgelegt hat (Reglement über die Prüfung und Wahl der Land- und Gemeindeschreiber des Kantons Schwyz, SRSZ 152.113, § 3 Wahlvoraussetzungen).  

Urnenöffnung
Ort und Zeit der Urnenöffnung sind auf dem Stimmrechtsausweis aufgedruckt.

Stimmberechtigung
Zur Ausübung des Wahlrechts sind Schweizerbürgerinnen und Schweizerbürger berechtigt, die in der Gemeinde als Niedergelassene wohnen, das achtzehnte Altersjahr erfüllt haben und vom Stimmrecht nicht ausgeschlossen sind.

Stimmabgabe
Die Wahlunterlagen werden allen Stimmberechtigten zugestellt. Das Stimmrecht kann entweder brieflich oder persönlich an der Urne ausgeübt werden. Die briefliche Stimmabgabe ist zulässig ab Erhalt der zur Stimmabgabe nötigen Unterlagen.

Stimmberechtigte, die keine Stimmunterklagen erhalten sollten, wollen sich bei der Gemeindekanzlei melden.

Reichenburg, 21. August 2019                                             Gemeinderat Reichenburg 



Datum der Neuigkeit 21. Aug. 2019
  • PDF
  • Druck Version