Willkommen auf der Website der Gemeinde Reichenburg



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Baugesuch(e) Reichenburg

Amtsblatt 9/2019 vom 01.03.2019
innerhalb der Bauzonen, Bauherrschaft: Hansueli Brändli, Bahnhofstrasse 50a, 8864 Reichenburg; Projekt: TUOR Baumanagement AG, Rainer Zimmermann, Elestastrasse 1, 7310 Bad Ragaz. Bauobjekt: Carport, Bahnhofstrasse 50, Reichenburg, KTN 421, Koordinaten 2 717 123/1 225 730.

Auflagen und Einsprachen
Die Baugesuchsunterlagen liegen bei der Bauverwaltung der Gemeinde Reichenburg zur Einsicht auf. Während der Auflagefrist sind zivilrechtliche Ansprüche nach Massgabe der Schweizerischen Zivilprozessordnung vom 19. Dezember 2008 (ZPO, SR 272) geltend zu machen (§ 80 Abs. 3 PBG), öffentlich-rechtliche Einsprachen sind nach Massgabe des Verwaltungsrechtspflegegesetzes vom 6. Juni 1974 (gemäss § 80 Abs. 1 PBG, SRSZ 400.100; §§ 38 ff. VRP, SRSZ 234.110; Art. 12 und 12a bis g NHG, SR 451) beim Gemeinderat Reichenburg einzureichen. Die Auflage- und Einsprachefrist dauert vom 1. bis und mit 21. März 2019.

Amtsblatt 10/2019 vom 08.03.2019
ausserhalb der Bauzonen, Bauherrschaft: Hans Marty, Obertafletenstrasse 2, 8864 Reichenburg; Projekt: Artho Holz- und Elementbau AG, Rickenstrasse 15, 8735 St. Gallenkappel. Bauobjekt: Renovation Stalldach, Obertafletenstrasse, Bumeren, Reichenburg, KTN 162, Koordinaten 2 716 153/1 225 063.

Auflagen und Einsprachen
Die Baugesuchsunterlagen liegen bei der Bauverwaltung der Gemeinde Reichenburg zur Einsicht auf. Während der Auflagefrist sind zivilrechtliche Ansprüche nach Massgabe der Schweizerischen Zivilprozessordnung vom 19. Dezember 2008 (ZPO, SR 272) geltend zu machen (§ 80 Abs. 3 PBG), öffentlich-rechtliche Einsprachen sind nach Massgabe des Verwaltungsrechtspflegegesetzes vom 6. Juni 1974 (gemäss § 80 Abs. 1 PBG, SRSZ 400.100; §§ 38 ff. VRP, SRSZ 234.110; Art. 12 und 12a bis g NHG, SR 451) beim Gemeinderat Reichenburg einzureichen. Die Auflage- und Einsprachefrist dauert vom 8. bis und mit 28. März 2019.

Amtsblatt 11/2019 vom 15.03.2019
innerhalb der Bauzonen, Bauherrschaft: Johann Mettler-Landolt, Bahnhofstrasse 48, 8864 Reichenburg; Projekt: MB Architekten AG, Bauernhofstrasse 24, 8853 Lachen; Grundeigentümer: Johann Mettler-Landolt, Bahnhofstrasse 48, 8864 Reichenburg und Maurus Mettler, Glänternstrasse 23, 8864 Reichenburg. Bauobjekt: Hallenerweiterung, Glänternstrasse 10a und 10b, Reichenburg, KTN 1097 und 1173, Koordinaten 2 716 282/1 225 820.

Auflagen und Einsprachen
Die Baugesuchsunterlagen liegen bei der Bauverwaltung der Gemeinde Reichenburg zur Einsicht auf. Während der Auflagefrist sind zivilrechtliche Ansprüche nach Massgabe der Schweizerischen Zivilprozessordnung vom 19. Dezember 2008 (ZPO, SR 272) geltend zu machen (§ 80 Abs. 3 PBG), öffentlich-rechtliche Einsprachen sind nach Massgabe des Verwaltungsrechtspflegegesetzes vom 6. Juni 1974 (gemäss § 80 Abs. 1 PBG, SRSZ 400.100; §§ 38 ff. VRP, SRSZ 234.110; Art. 12 und 12a bis g NHG, SR 451) beim Gemeinderat Reichenburg einzureichen. Die Auflage- und Einsprachefrist dauert vom 15. März bis und mit 4. April 2019.



Datum der Neuigkeit 15. März 2019
  • PDF
  • Druck Version